Weleda Lavendel Entspannungsbad

Entspannend! Weleda Lavendel Entspannungsbad

  
[Beitrag enthält Werbung & meine Meinung] 

*** Kaufort und Preis ***

Gekauft habe ich dieses Produkt in der Apotheke Horch in Nürtingen und für eine Flasche Weleda Lavendel Entspannungsbad bezahlt man dort
Euro 8,45.


*** Verpackung und Inhalt ***

Mit dem Kauf erhält man eine Pappschachtel in welcher sich die Glasflasche mit dem Badezusatz drin befindet.
In der Flasche sind 100ml Badezusatz enthalten.
Die Glasflasche wird bequem mit einem weißen Schraubdeckel geöffnet und wieder verschlossen.

 

*** Hersteller ***

Weleda AG
Möhlerstraße 3
73525 Schwäbisch Gmündwww.weleda.de
Weleda ist Pionier und weltweit führender Hersteller von ganzheitlicher Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln, die Heilung, Wohlbefinden und Vitalität bringen.

 

*** Produktbeschreibung laut Hersteller ***

Lavendel Entspannungsbad:
Beruhigt und gleicht aus!
Wie ein Moment im Lavendelfeld.
Das Bad mit echtem ätherischen Lavendelöl beruhigt die Sinne, entspannt und fördert so einen guten Schlaf.

 

*** Inhaltsstoffe ***

Water (Aqua), Potassium Olivate, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Linalool, Glyceryl Oleate, Limonene, Geraniol.

 

*** Gebrauchsanweisung ***

Vor Gebrauch die Flasche gut schütteln.
3 bis 4 Verschlusskappen voll mit dem einfließenden Wasserstrahl ins Badewasser geben und gut verteilen.

 

*** Meine Erfahrungen und meine Meinung ***

Dieses Entspannungsprodukt habe ich ganz gezielt gekauft. Häufig fühle ich mich stressbedingt irgendwie total angespannt und überfordert. Sehr gerne bade ich dann abends.
In der Apotheke entdeckte ich dann das Weleda Lavendel Entspannungsbad und war total überzeugt davon. Von Lavendel war mir bereits eine beruhigende Wirkung bekannt. Schließlich gibt es auch zig Präparate z.B. zum Einnehmen mit Lavendel drin auf dem Markt.
Auch an meinen Lavendelkissen schnuppere ich sehr gerne. Diese hängen ja eigentlich wegen der Spinnen abwehrenden Wirkung überall bei mir zu Hause rum. Ja Lavendel beruhigt und entspannt den Menschen und schreckt wiederum Spinnen ab.
Der intensive Duft der Lavendel-Pflanze ist für Spinnen unangenehm, weshalb sie Bereiche, in denen der Duft verströmt wird, meiden. Nur so als kleiner Tipp am Rande! =)Das Weleda Lavendel Entspannungsbad ist sehr flüssig und hat eine milchige Farbe. Ich gebe immer 4 Verschlusskappen voll in mein Badewasser welches grob eine Temperatur von 38 Grad besitzt. Das Wasser färbt sich dann schlagartig leicht milchig, es bildet sich überhaupt kein Schaum.
Wenn ich dann in der Wanne sitze nehme ich sofort den sehr intensiven Lavendel-Duft wahr. Ich liebe diesen Duft! Lavendel hat einen ganz speziellen Geruch welchen ich schwer beschreiben kann. Er riecht weder blumig noch süß sondern irgendwie frisch und sinnlich. Wie lange man in dem Lavendelbad sitzen soll wird auf der Verpackung nicht angegeben. Für gewöhnlich bade ich zwischen 20 und 30 Minuten darin.
Nach dem Bad im Weleda Lavendel Entspannungsbad fühle ich mich leicht müde und wirklich total entspannt! Gerade nach einem hektischen Tag, wenn man dann dieses Entspannungsbad nimmt, kommt man wirklich wie neu wieder aus der Wanne. Bei mir wirkt das Weleda Lavendel Entspannungsbad total wohltuend und entspannend.
Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr gut, weich und gepflegt an.
Die Verträglichkeit ist bei mir ebenfalls einwandfrei. Den Preis in Höhe von Euro 8,45 finde ich allerdings ein wenig teuer!
Wenn man vier Verschlusskappen voll für ein Bad nimmt reicht der Flascheninhalt gerade mal für drei Anwendungen.
Nun gut, dafür erhält man aber auch ein sehr gutes Produkt mit unbedenktlichen Inhaltsstoffen.
Ansonsten bin ich voll und ganz zufrieden mit diesem Produkt!

 
Das Weleda Lavendel Entspannungsbad kann ich daher auf jeden Fall weiterempfehlen!

Weleda Lavendel Entspannungsbad
Weleda Lavendel Entspannungsbad

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://maus1980-testblog.blogspot.de/p/dsgvo.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Die beliebtesten Beiträge