Smartphone / Handy: BlackBerry 8800

Smartphone / Handy: 


BlackBerry 8800


 


[Beitrag enthält Werbung & meine Meinung]


Der BlackBerry 8800 und sein Vorgänger (müsste der BlackBerry 7230 sein) sind bei uns in der Firma die Standart-Ausstattung für alle Mitarbeiter, die viel unterwegs sind und Führungskräfte.

***Technische Daten***
Hier mal eine Übersicht über die technischen Daten, so wie sie der Hersteller angibt:Verfügbare Funktionen:

  • Mobile E-Mail
  • Organizer
  • Mobiles Internet
  • Telefon
  • Media Player
  • Zugriff auf Unternehmensdaten
  • SMS
  • MMS

Größe und Gewicht:
  • 114mm (Länge)
  • 66mm (Breite)
  • 14mm (Tiefe)
  • 134g (Gewicht)

Dateneingabe/Navigation:
  • Trackball
  • 35-Tasten QWERTZ (Tastatur)
  • Hinterleuchtete Tastatur

Stimmeingabe/-ausgabe:
  • Anschluss für Stereokopfhörer
  • Unterstützung für Stereo-Headsets
  • Integrierte Ohrhörer mit Mikrofon
  • Integrierte Freisprechanlage
  • Bluetooth V2.0; Mono-/Stereo-Headset, Profile für Freisprechanlage und seriellen Anschluss werden unterstützt (Bluetooth®-Technologie)

Anzeige:
  • Schriftgröße (vom Benutzer wählbar)
  • Farbdisplay
  • Hinterleuchtung
  • Lichtsensor-Bildschirm

Benachrichtigung:
  • Polyphone Klingeltöne
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsmodus
  • LED-Anzeige

Ungefähre Akku-Lebensdauer:
  • Bis zu 528 Stunden bzw. 22 Tage (Bereitschaftszeit)
  • Bis zu 300 Minuten oder 5 Stunden (Sprechzeit)

Speicher
  • microSD-Karte
  • 64 MB (Flash Memory)

Modem
  • RIM®-Funkmodem
  • An Kabelmodem anschließbar

E-Mail-Integration
  • Kompatibel mit BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange
  • Kompatibel mit BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino
  • Kompatibel mit BlackBerry Enterprise Server für Novell GroupWise
  • Integrierbar mit vorhandenem Unternehmens-E-Mail-Konto

Enthaltenes Zubehör
  • USB-Kabel
  • Ladegerät

Sicherheitsfunktionen
  • Kennwortschutz und Tastensperre
  • Unterstützt Triple DES- oder AES-Verschlüsselung, wenn das Endgerät mit dem BlackBerry Enterprise Server integriert wird
  • Unterstützung von S/MIME optional

Mobiles Netzwerk
  • Europa/Asien-Pazifik-Raum: 1800 MHz GSM-/GPRS-Netze
  • Europa/Asien-Pazifik-Raum: 900 MHz GSM-/GPRS-Netze
  • EDGE-Netze

***Design***
Ich finde dass mein BlackBerry richtig edel und elegant ausschaut!
Er ist aus schwarzem, lackiertem Kunststoff was ihm die tolle Eleganz verleiht.
Auch die zierlichen schwarzen Tasten mit weißem Druck und die restlichen silberfarbenen Tasten machen den BlackBerry zu dem was er ist: Ein echter Blickfang!! 

***Jetzt was ist eigentlich ein BlackBerry?***
Der BlackBerry ist eine Eierlegende-Wollmilchsau, die sich im Gehäuse eines Handys versteckt!
Also als erstes ist es mal ein ganz normales Handy, man kann also überall, wo man gerade ist (und ein Netz da ist ;-)) telefonieren.
Im integrierten Telefonbuch befinden sich zu erst Mal alle eigenen Kontakte, zusätzlich ist der BlackBerry über das EDGE-Netzwerk ständig mit der Firma verbunden, so daß ich auch auf das interne Firmentelefonbuch zugreifen kann. Das ist sehr geschickt, wenn man unterwegs ist und eine Kollegin erreichen will und geschwind keine Nummer von ihr hat!
Soweit mal nichts Besonderes...
Die Funktion, die ich eigentlich am meisten nutze ist die E-Mail Funktion!
Ich hatte den BlackBerry sogar schon neben dem Rechner liegen und er hat mir den Erhalt einer Email sogar noch vor meinem Rechner angezeigt, will sagen, man ist echt immer up to date mit seinen Mails. Mails, die ich unterwegs auf den BlackBerry gelesen habe, erscheinen auf meinem Rechner gleich als gelesen, das gleiche gilt für Terminzusagen und ähnliches.
Sehr häufig nutze ich auch die Kalenderfunktion des BlackBerry, die sich immer mit meinem Kalender im Outlook synchronisiert. Auch hier hat man, ähnlich wie im Outlook, die Möglichkeit zwischen Tages und Wochenansicht zu wechseln, wobei die Termine in der Wochenansicht als grüne Balken dargestellt werden und wenn man drauf fährt erscheint der Text.
Deswegen die Eierlegende-Wollmilchsau!


***Funktionen***
Ich gehe einfach mal durch die Funktionen, so wie sie auf dem Display angeordnet sind:


***Einrichtungsassistent***
Als erstes kommt der Einrichtungsassistent: Dieser hilft einem wunderbar durch die ersten Schritte und ist danach auch immer mal wieder gut für Veränderungen im Design, den Tönen, oder dem Kennwort. Vor allem, wenn man so eine wie ich ist, die erst in ein Handbuch schaut, wenn sie nicht mehr weiter kommt! *schäm*

***Nachrichten***
Daneben kommt der Ordner "Nachrichten": Hier werden alle eingegangenen Nachrichten abgelegt und angezeigt. Dies gilt sowohl für Emails als auch für SMS, MMS, usw...
Dieser Ordner ist vergleichbar mit dem Posteingang von Outlook. Falls man sich Unterordner in seinem Outlook angelegt hat, hat man hier auch Zugriff auf diese, das ist allerdings etwas kompliziert, so dass ich diese Funktion kaum nutze, sondern alles im Posteingang lasse, bis ich wieder an meinem Rechner sitze und dann alle Mails in die Ordner zupf.
Bekommt man eine Email mit Anhang, so lässt sich der Anhang öffnen und anzeigen. Es gehen alle gängigen Dateiformate wie Excel, Word, PDF, JPG, usw... Allerdings braucht er für einen größeren Anhang schon mal eine Minute zum öffnen, was aber sicher an der Downloadgeschwindigkeit liegt!


***Anrufprotokoll***
Dies ist ein Teil der Telefonfunktion des BlackBerry, hier sieht man alle geführten und angenommenen Gespräche, sowie entgangene Anrufe. Wenn man auf einen Anruf klickt kann man auch gleich zurückrufen, oder den Eintrag weiterbearbeiten (Speichern im Telefonbuch, löschen, etc...)

***BlackBerry Messenger***
Was das so genau ist, weiß ich auch nicht. Wie ich gehört habe ist es ein Messenger von BlackBerry zu BlackBerry. Ich nutze diese Funktion nicht.


***Kalender***
Daneben kommt der Kalender, den ich ja oben schon eingehend beschrieben habe.

***Adressbuch***
Hier sind alle Kontakte abgespeichert, man kann auch direkt aus dem Adressbuch eine Telefonnummer anrufen, oder eine Email verfassen.


***Browser***
Über das EDGE-Netz kann man auch ins Internet gehen und sich Webseiten anzeigen lassen. Dies ist aber nicht so zu empfehlen, weil die Verbindung doch sehr langsam ist und sich die Websites auf dem kleinen Display nur schwer darstellen lassen. Was aber sehr gut funktioniert sind WAP-Seiten, da hat mir zum Beispiel die WAP-Seite von dasoertliche.de oder der Bahn schon öfters sehr geholfen!

***Medien***
In diesem Ordner sind alle Medien, wie Töne, Filme, Bilder, etc... abgespeichert und können von dort aus angeschaut, oder angehört werden. Der BlackBerry selber hat übrigens keine Kamera, so dass man keine Bilder selber aufnehmen kann. Was ich aber eher als Vorteil empfinde. Mit einem Fotohandy kann es einem schon mal passieren, dass man es an der Pforte einer größeren Firma abgeben muss, der BlackBerry darf bleiben.


***Profil***
Hier lassen sich die verschiedenen Profile (z.B. Lautlos) einstellen und verändern, bzw. anpassen. Es gibt auch ein Profil "Flugzeug", wo alle Sender ausgeschalten sind und man nur mit dem Gerät arbeiten kann. Hab ich allerdings noch nie ausprobiert, ich schalte ihn immer vor dem Fliegen ab und erst danach wieder ein. So wichtig bin ich nicht, dass ich auch noch im Flugzeug arbeiten muss, möglichst so, dass mich jeder sieht!

***Aufgaben***
Dieser Ordner entspricht den Aufgaben aus Outlook, man kann sich selber Aufgaben und Termine stellen, oder welche empfangen, bzw. vergeben. Wenn ein Termin einer Aufgabe naht, dann wird dieser auch auf dem Display angezeigt.


***Notizen***
Auch diese Funktion kennt man ja aus Outlook, wobei ich sie nur auf einem mobilen Gerät wirklich sinnvoll finde! Ich nutze sie sehr oft um mir kurz eine Notiz zu machen, oder eine Adresse aufzuschreiben. Als ich im Sommer auf einer Messe war hab ich glaub meinen halben Messebericht mit der Notizfunktion gemacht! ;-)

***Alarm***
Das ist der Wecker des BlackBerry, es lassen sich Uhrzeit und Melodie einstellen. Ganz praktisch finde ich das Häkchen "Am Wochenende deaktivieren", dann kann man Samstag und Sonntag ausschlafen!


***Sprachnotizen***
Hier lassen sich Sprachnotizen aufzeichnen und anschließend auch verschicken. Diese Funktion nutze ich nie, weil ich finde, dass sich meine Stimme auf Band furchtbar anhört! Da schreibe ich mir lieber eine Notiz!

***Sprachgesteuertes wählen***
Das Sprachgesteuerte Wählen funktioniert erstaunlich gut! Man muss ihm erst mal den Namen aufzeichnen und dem Telefonbucheintrag zuordnen, dann versteht der BlackBerry sogar schwäbisch! ;-) Wenn ich zum Beispiel "dohoim arufa" sag wählt er brav die Nummer meiner Mutter! Schlaues Kerlchen!


***BrickBreaker***
Ein wunderschönes Spiel, das an die Anfangszeit der PC-Spiele erinnert, als die Pixel laufen lernten! Auf einer verschiebbaren Platte muss man einen Ball so abprallen lassen, dass er gegen möglichst viele Steine stößt, die sich dann auflösen und Punkte bringen, ohne dass er herunterfällt! Weder eine supertolle Grafik noch ein überzogener Anspruch, für zwischendurch mal genial!

***Rechner***
Ein kleiner Taschenrechner für alles was Zehn Finger übersteigt! ;-)
Erinnert optisch ein wenig an den Windows-Rechner, hat aber deutlich mehr mathematische Funktionen.


***Kennwortverwaltung***
Hier lassen sich Kennwörter ändern und einrichten. Eigentlich eine Doppelfunktion zum Einrichtungsassistenten, ich glaub ich muss mein Display mal aufräumen!

***Hilfe***
Die Hilfefunktion für alle, die ihr Handbuch immer noch nicht gelesen haben!


***Suche***
Eine Suchfunktion für Dateien, oder sonstige Einträge auf dem BlackBerry

***Straßenkarte***
Wer jetzt ein Navi erwartet, den muss ich leider bitter enttäuschen. Vielleicht lässt sich diese Funktion mit einem GPS-Empfänger sogar nutzen, den ich allerdings nicht habe. So kann ich mir nur Adressen im Stadtplan anzeigen lassen und die Umgebung studieren. Eigentlich ziemlich überflüssig!


***Special***
Hier sind einige Specials von der Telekom untergebracht, Nachrichtendienst, usw...
Nutze ich auch nicht.

***BlackBerry Help***
Hier wird man direkt auf die BlackBerry-Homepage zwecks Hilfestellung verbunden. Es gibt, wie bereits erwähnt, auch ein Handbuch! ;-)


***Optionen***
Hier lassen sich Veränderungen am Display, an den Einstellungen (Datum/Uhrzeit, usw...) so wie an der Netzwahl vornehmen.

***Bluetooth***
Von hier aus wird alles geregelt, was auf Blauzahn hört. Bei mir ist das vor allem meine Freisprecheinrichtung fürs Auto. Die hab ich unabhängig vom BlackBerry von der Firma Motorola gekauft, verstehen sich aber ausgezeichnet, die beiden. Manchmal hab ich auch ein Auto mit integrierter Freisprecheinrichtung, dann kann ich den BlackBerry damit koppeln.


***Tastatur verriegeln***
Selbsterklärend, oder? Verbietet dem BlackBerry in der Hosentasche selbstständig Gespräche zu führen!

***Gerät ausschalten***
Hier lässt sich das Gerät ganz abschalten, z.B. im Urlaub, oder fürs Flugzeug.


***Bedienung***
Bedienen lässt sich der BlackBerry über eine Kugel, die wie ein TrackBall funktioniert. Damit lassen sich alle Icons auf dem Bildschirm erreichen und auswählen. Funktioniert sehr gut und man hat sich sehr schnell daran gewöhnt.
Darunter gibt es noch eine kleine Tastatur mit allen Buchstaben und Zahlen für Texte, oder zum Telefonnummern wählen.
Ansonsten gibt es auf der Seite noch zwei Tasten für lauter und leiser und einen Einschalter.
Die Tastatur ist ein wenig klein geraten, reicht aber für kurze Notizen völlig aus. Nur einen Roman sollte man nicht damit schreiben! Der Kompromiss zwischen Größe des Gerätes und der Tastengröße ist trotzdem gut gelungen, finde ich.

***Zubehör***
Beim Gerät selber war noch eine Kabelfernsprecheinrichtung dabei, die sich in eine Klinkenbuchse am Gerät einstecken lässt. Funktioniert ganz gut, meine Bluetooth ist mir aber lieber. Außerdem ein Ladegerät für das Stromnetz und ein USB-Verbindungskabel mit normalem USB-Stecker auf der einen Seite und einem Mini-USB-Stecker auf der anderen Seite. In die USB-Buchse am Gerät stecket man auch das Ladegerät ein, was ich persönlich sehr praktisch finde. So kann ich auch mein privates Motorola-Ladegerät nehmen, wenn ich mal wieder das BlackBerry-LG in der Firma liegen lassen hab!
Des Weiteren war noch eine Ledertasche mit Gürtelclip dabei, die den BlackBerry vor Beschädigungen schützen soll. Ich setze sie sehr gerne ein, weil ich das Gerät oft auch am Gürtel trage.
Auf der Homepage von BlackBerry findet man noch viel mehr Zubehör, wie zum Beispiel Autohalterungen, usw...


***Preis/Vertrag***
Zu diesem Thema kann ich absolut nichts sagen, weil ich das Gerät von meiner Firma kostenfrei gestellt bekomme!

***Fazit***
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und setze es sehr gerne ein. Durch die vielen Funktionen kann man viel Büroarbeit nebenher erledigen. Das Gerät ist auf der einen Seite klein genug, um richtig mobil zu sein und nicht zu stören, auf der anderen Seite ist vor allem das Display groß genug, um alles wichtige darstellen zu können! Ich hab das Gerät jetzt seit ca. einem Jahr und es gab noch keine Ausfälle, oder ähnliches. Hoffe, das ist weiterhin so!

Ein toller Helfer für den Arbeitsalltag oder auch privat!


Kommentare

Hinweis

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://maus1980-testblog.blogspot.de/p/dsgvo.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Die beliebtesten Beiträge