Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger

 

Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger

 

Mit dem macht sogar saugen Spaß :o) Dyson Allergy Parquet

 


[Beitrag enthält Werbung & meine Meinung]

***Kaufort und Preis***

Den Dyson Allergy Parquet habe ich damals bei Amazon bestellt da er dort im Angebot war.
Bezahlt habe ich Euro 336,45, ein relativ guter Preis.

Laut der Dyson Homepage wird das Modell DC23 Allergy Parquet nun als DC32 Allergy Parquet angeboten, wobei nur die Farbe anders ist und die Bodendüse ist mittlerweile umschaltbar, der Rest des Staubsaugers ist gleich geblieben.

Der UVP wird dort mit Euro 489,00 angegeben.

 

***Hersteller***

Dyson GmbH
Lichtstr. 43 b
50825 Köln


***Technische Daten***

Patentierte Cyclone Technologie: Root Cyclone™ Technologie + Kernseparator
->Kein SaugkraftverlustSaugleistung: 280 Watt (konstant)
Stromverbrauch: 1400 Watt

Nachmotorfilter: HEPA Nachmotorfilter
->Für reinere Abluft

Behältervolumen: Durchsichtiger Behälter / 2 Liter

Düsen / Zubehör / Lieferumfang:

·       Bodendüse

·       Flexible Parkettdüse

·       Polsterdüse

·       Fugendüse

·       Bürstdüse


Abmessungen: Breite x Höhe x Tiefe (in cm) 28,9 x 35,2 x 46 cmMaximale Reichweite: 10 m

Kabellänge: 6,5 m

Gewicht: 8,67 kg


***Herstellerangaben laut Homepage***

Was macht Dyson einzigartig?


-> Kein Saugkraftverlust
Im Gegensatz zu Beutelstaubsaugern, die an Saugkraft verlieren, arbeitet ein Dyson Staubsauger dank patentierter Root Cyclone™ Technologie immer mit konstanter Saugkraft.
-> Keine Folgekosten
Dyson Staubsauger arbeiten ohne Beutel, die Filter sind waschbar und müssen nicht ersetzt werden. So sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.


-> Ausgezeichnete Filtration
Alle Dyson Staubsauger tragen das Gütesiegel der Britischen Allergie Stiftung (BAF) und des Schweizerischen Zentrums für Allergie, Haut und Asthma (aha!).


-> 5 Jahre Garantie
Jede einzelne Komponente eines Dyson Staubsaugers wird ausgiebig getestet. Deshalb hat jeder Boden- und Bürststaubsauger eine Garantie von 5 Jahren.
Die Garantie bei Akkusaugern, Handstaubsaugern und Ventilatoren beträgt 2 Jahre.


***Praxistest***

Ehrlich gesagt muß ich zugeben dass staubsaugen eher nicht zu meinem Lieblingsbeschäftigungen gehört – aber mit dem Dyson Staubsauger macht es fast sogar Spaß :o)

 

Der Staubsauger hat zwar ein stolzes Gewicht von fast 9kg, das merkt man aber kaum da er sich sehr gut mit seinen qualitativ hochwertigen Rädern hinterher ziehen lässt. Sogar das Erklimmen von Treppenstufen ist gar kein Problem, auch das ist möglich ohne das Gerät zu Tragen.

Super finde ich das lange Kabel, nun kann ich fast die komplette Wohnung saugen ohne dass ich ständig den Stecker in die passende Steckdose stecken muß.
Das Kabel wickelt sich innerhalb des Gerätes selbständig auf, wenn man beginnen möchte zu saugen zieht man es einfach heraus. Zum Schluß, wenn man fertig gesaugt hat drückt man einfach auf den Knopf (auf welchen sogar ein Kabel abgedruckt ist) und schon wickelt sich das Kabel selbständig auf.


Das mitgelieferte Zubehör habe ich ja oben schon erwähnt, nun möchte ich kurz dazu was schreiben:


###Bodendüse
Korrekt heiß diese ja Contact Head Bodendüse und mit Ihr soll man Teppiche absaugen. Bei mir ist es mittlerweile so dass ich diese Düse am Liebsten mag und daher auch meine Laminat- und Parkettböden damit reinige.

Das geniale an dieser Bodendüse ist dass Sie beim Saugen nie den Bodenkontakt verliert, bei normalen Staubsaugern heben sich die Düsen ja meistens an wenn man die Rückwärtsbewegung macht. Diese Düse bleibt auf dem Bodenbelag und so werden Staub und Dreck noch besser eingesaugt und vor allem schneller da dies ja mit jeder Vorwärts- und Rückwärtsbewegung passiert.


###Parkettdüse
Die Parkettdüse nehme ich sehr gerne wenn ich Räume sauge in der viele Möbel stehen da dieses Teil einen Gelenkkopf hat und dadurch sehr flexibel ist. Im Nu habe ich also meine Zimmer fertig gesaugt in denen viele Sachen stehen. Zudem hat sie extra lange Borsten was besonders glatte Böden noch besser reinigt.


###Fugendüse, Polsterdüse und Bürstdüse
Die Fugendüse ist ganz schmal und lang und mit Ihr sauge ich hauptsächlich in den Rillen meines Sofas oder auch mal unter einem Schrank, halt überall dort wo ich mit den Hauptdüsen nicht hinkomme.
Die Polsterdüse und Bürstdüse nutze ich eigentlich gar nicht mehr da ich mir zusätzlich eine Mini-Turbinendüse gekauft habe. Diese ist perfekt zum Absaugen von Möbeln und auch Matratzen geeignet, vor allem da bei mir ja auch sehr viele Tierhaare meines Perserkaters rumliegen.


Das gefällt mir übrigens auch super an meinem Dyson Staubsauger, es gibt ganz viel Zubehör welches man im Internet oder bei uns mittlerweile auch im Media Markt kaufen kann.
So gibt es z.B. ein spezielles Autopflege Set mit verschiedenen Bürsten, eine extra soft Bürste zum Absaugen von Lampen etc., eine extra hart Bürste zum Absaugen von hartnäckigem Schmutz u.v.m.


Im Staubsauger selbst befindet sich ein Zubehörfach in welches man Zusatzdüsen stecken kann, sehr praktisch, dann hat man beim Saugen immer gleich alles dabei und muß nicht ständig hin und her rennen.


Am Staubsaugerschlauchende ist die Telescopestange angebracht welche sich bequem auf die ideale länge einstellen lässt, einfach den Knopf drücken und schon kann man die Stange länger oder kürzer machen. Super ist dass sich der Schlauch nach dem Saugen um das Gerät wickeln lässt dann wird die eingefahrene Stange an der Vorrichtung befestigt und schon ist der Staubsauger platzsparend zusammengepackt. Bei mir steht er im Computerzimmer unter einem Stuhl, also kann ich bestätigen dass der Dyson wirklich super klein wird wenn man ihn richtig zusammenbaut.


Ein ganz großer Vorteil ist natürlich dass man für den Dyson Allergy Parquet keine teuren Staubsaugerbeutel mehr kaufen muß.

Das Gerät hat einen Vormotorfilter dieser filtert laut Hersteller Partikel bis zu 0,1 Micron, wie z.B. Zigarettenrauch.
Alle 3 Monate soll man diesen Filter waschen.

Der elektrostatische Nachmotorfilter filtert Kohlestaubemissionen des Motors. Dieser Filter muss weder gewaschen noch gewechselt werden.
Diese Filter haben den Vorteil dass die Luft welche beim Saugvorgang wieder ausgeblasen wird absolut wenige Bakterien haben.
Persönlich denke ich dass man das auf jeden Fall merkt, ich niese sehr oft wenn ich irgendwo bin wo es staubig ist, vermute eine kleine Hausstauballergie, wenn ich mit dem Dyson sauge niese ich deutlich weniger als mit dem Vorgängergerät.

Das Eingesaugte selbst wird in einen durchsichtigen Behälter transportiert. Ich finde es richtig praktisch dass dieser Behälter durchsichtig ist. Man sieht immer ein Ergebnis nach dem Saugen, das macht irgendwie richtig Freude und das Saugen macht noch mehr Spaß. Außerdem erkennt man bequem wenn der Behälter voll ist und kann diesen dann ganz leicht leeren. Dafür nimmt man den Behälter vom Gerät und leert den Inhalt in den Hausmüll.
Zum Behälter abnehmen wird einfach ein Knopf gedrückt und schon kann man diesen entnehmen, nun hält man diesen über einen Mülleimer und drückt das angebrachte Knöpfchen, jetzt geht unten die Klappe auf und der Dreck fällt in den Müll.
Ab und zu reinige ich dann das Innere mit einem feuchten Tuch. Danach den Behälter wieder aufsetzen und schon ist das Gerät startklar für den nächsten Einsatz.
Der durchsichtige Behälter hat natürlich auch den Vorteil dass man Dinge die man versehentlich eingesaugt hat leichter wieder findet :o)


Von der Optik her finde ich dass der Dyson Staubsauger auch richtig edel aussieht.
Der Schlauch und das Rohr sind silberfarben, der Behälter durchsichtig, der Deckel auf dem Behälter schön knall blau, die weiteren Teile sind schwarz, der Ein- und Ausschalter ist rund und rot, und der Knopf für das automatische Kabelaufwickeln ist grau und schwarz.
Die Knöpfe sind auch bedruckt so erkennt man gleich welchen man je nach Bedarf drücken muß.


***Mein Urteil***

Hierbei vergebe ich jeweils zwischen 1 bis 5 Sterne!###Handhabung - 5 Sterne:
Die Handhabung ist wirklich kinderleicht und sehr praktisch und bequem, die verschiedenen Düsen lassen sich ganz praktisch per Druck auf einen Knopf von der Telescopstange lösen und wieder draufstecken. Der komplette Staubsauger wird im Handumdrehen zusammengebaut in dem man den Schlauch um das Gerät wickelt, hierfür sind Vorrichtungen angebracht, danach steckt man die Düsen ins Aufbewahrungsfach und schon ist der Sauger so platzsparend klein geworden dass dieser sogar unter einem Stuhl platz hat.

Die Räder sind etwas größer als bei einigen anderen Staubsaugern dadurch lässt sich das Gerät perfekt hinter einem herziehen ohne dass man hier und da aneckt und hängenbleibt.
Selbst Treppenstufen lassen sich erklimmen ohne dass man den Dyson tragen muß.

Die Kabellänge ist auch ideal, man muss nicht ständig die Steckdosen während des Saugvorganges wechseln, klar, 6,5 Meter sind schon eine Menge!


###Filter und Auffangbehälter - 5 Sterne:
Super finde ich dass dieser Staubsauger ohne Beutel funktioniert, da kann man doch ordentlich Geld sparen. Den Vormotorfilter reinigt man einfach alle 3 Monate mit Wasser und der Auffangbehälter ist im Nu vom Gerät abgemacht und lässt sich wie oben schon beschrieben ganz bequem in den Hausmüll entleeren.
Ideal ist dass der Behälter durchsichtig ist, so sieht man immer sofort wann dieser voll ist und geleert werden sollte.


###Das Saugergebnis - 5 Sterne:
Manchmal frage ich mich ganz ehrlich wo denn mein Dyson den ganzen Staub und Schmutz hernimmt welcher nach dem Saugen im Auffangbehälter steckt :o)

Nach einmal saugen ist da nämlich immer ordentlich was drin wie wenn man wochenlang nicht gesaugt hätte, keine Angst, ich sauge mindestens 2-mal in der Woche schon aufgrund meines Katers.
Der Staubsauger funktioniert richtig gut und befreit alle Beläge von Dreck, Staub und Schmutz.

Ich habe im Wohnzimmer und Computerzimmer Parkett, im Schlafzimmer Laminat und meine Küche, mein Gang und mein Bad sind gefliest. Sämtliche Böden lassen sich entweder mit der Bodendüse oder mit der Parkettdüse einwandfrei absaugen und sind danach wirklich super sauber.

Mit der kleinen Fugendüse kann ich spielend einfach meine Couchritzen aussaugen und mit den anderen Düsen lassen sich meine Möbel perfekt reinigen.

Seitdem ich mit dem Dyson sauge ist mir aufgefallen dass generell irgendwie die Wohnung nicht mehr so staubig ist, dieses Gerät sorgt eben immer für eine reine Wohnung und das merkt man einfach auch.


###Erhältliches Zubehör - 4 Sterne:
Für den Dyson Staubsauger erhält man ganz viel Zubehör, praktisch ist dass das meiste Zubehör für fast alle Dysons passt, man muss also nicht ewig suchen was zu seinem Dyson Modell erhältlich ist.
Nur die Preise sind teilweise schon heftig, daher ziehe ich auch einen Stern ab.
So gibt es z.B. eine Matratzendüse für knapp 20 Euro, ein Frühjahrsputzset für 49,90 Euro, eine Turbinendüse für 69,90 Euro u.v.m.

Ich habe mir die Mini-Turbinendüse für Euro 49,90 geleistet, diese ist in Kombination mit meinem Dyson Allergy Parquet wirklich eine super Sache! Wir haben einen Perserkater welcher natürlich sein Fell liegen lässt wo es Ihm gefällt, insbesondere auch auf der Couch. Mit dem Staubsauger und der Düse lassen sich die Tierhaare ganz zügig und restlos entfernen, finde ich super da ich Tierhaare auf den Möbeln nicht unbedingt angenehm finde.


###Lautstärke - 3 Sterne:
Bei diesem Gerät darf ich natürlich nicht vergessen auf die Lautstärke während des Saugvorganges einzugehen. Hiefür gibt’s von mir allerdings nur 3 Sterne, ich finde das hätte der Hersteller besser lösen können.

Der Sauger ist enorm laut, während ich sauge höre ich von der Außenwelt eigentlich nichts mehr, weder Telefonklingeln noch wenn es an der Haustüre klingelt. Auch wenn mein Mann was von mir will während ich sauge muss er mich schon anschreien damit ich überhaupt reagiere.
Das mit der Lautstärke nervt schon ein wenig, es ist auch störend wenn z.B. ich telefoniere und mein Mann im Nebenraum saugt, selbst da hört man noch das laute Brummen und Surren des Geräts.


***Mein Fazit***

Ich bin absolut zufrieden mit dem Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger!

Der Preis dieses Staubsaugers (ich habe Euro 336,45 bezahlt) erscheint einem natürlich im ersten Moment schon richtig heftig, aber wenn man die ganzen Vorteile betrachtet lohnt es sich auf jeden Fall.

Das Saugergebnis ist absolut zufriedenstellend, die Handhabung ist kinderleicht und das Gerät funktioniert ohne Staubsaugerbeutel, daher sind auch keine Folgekosten vorhanden außer man möchte noch Zubehör kaufen.

Das Einzige was wirklich etwas störend ist ist der Lärm welcher beim Saugen verursacht wird, aber ich denke es gibt auf jeden Fall Schlimmeres!


Ich spreche auf jeden Fall eine Weiterempfehlung für den Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger aus da mich das Gerät absolut überzeugt!!


Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger

Dyson DC23 Allergy Parquet Staubsauger


 



 

 

Kommentare

Hinweis

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://maus1980-testblog.blogspot.de/p/dsgvo.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Die beliebtesten Beiträge